Ballett

In Kooperation mit der Ballettschule „Position... 
danse“ mit der Dipl. Tanzpädagogin Anne Weiler
 unter der Leitung von Marc von Aerschot ist während der ersten prägenden Phasen im frühkindlichen Entwicklungsstadium der kreative Tanz nicht mehr wegzudenken. Im Vordergrund steht als individueller Ausdruck der Spaß an Bewegung, die die Förderung der Emotionen, des Geistes und des Körpers beinhalten. Durch das pädagogisch-spielerisch-altersgerechte Tanzen erlangen die Kinder schon sehr früh ein ausgeprägtes musisches Empfinden für Bewegung und Körperhaltung. Sie werden in eine Welt voller Märchen und Zaubereien entführt. Dadurch kann ihre Phantasie mit viel Bewegung, Improvisation und Rhythmus zum Ausdruck gebracht werden.

Holly Pui Shan Chan *1992 in Hongkong 

Tanzausbildung an der Hong Kong Academy for Performing Arts, Schwerpunkt: Ballett und Pädagogik (2009-2014)
Studiert zurzeit Master Tanzkultur V.I.E.W an der Sporthochschule Köln 
arbeitet als Ballettlehrerin in Kindergärten, Schulen und Ballettschulen in Köln. 

Meine Motivation

Im meinem Unterricht möchte ich Kinder ermutigen, verschiedene Bewegung auszuprobieren und zu erfahren. 
Mit Tanzen, Singen und Spielen machen die Kinder sowohl Rhythmische , als auch körperlich Erfahrungen. 
Ich möchte ihre Kreativität zum Ausdruck bringen und ihre Motivation zum Bewegen erhöhen.

Dies geschieht unter anderem durch Gesang oder auch spielerisches Lernen anhand von Büchern oder der alltäglichen Kommunikation.