Häufige Fragen

Welche Betreuungszeiten bieten Sie an?

Sowohl die Kita in der Scheidtweilerstr. als auch die Kita in der Richard-Wagner-Str. ist von Montags bis Freitags von 7:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet.

Grundsätzlich können in beiden Einrichtungen individuelle Betreuungszeiten, abhängig von der aktuellen Auslastung, angeboten werden.

Ab welchem Alter kann mein Kind in der Nachtigall aufgenommen werden?

Wir nehmen Kinder ab dem 1. Geburtstag auf. Die Betreuung erfolgt bis zum Schuleintritt.

Wie viele Betreuungsplätze können insgesamt angeboten werden?

In der Richard-Wagner-Str. und in der Scheidtweilerstr. bestehen jeweils 50 Vollzeit-Betreuungsplätze, die im Splittingverfahren geteilt werden können.

Wie bewerbe ich mich um einen Platz für mein Kind?

Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular oder vereinbaren Sie telefonisch einen Besichtigungstermin mit uns.

Was kostet der Besuch der Kita?

Die Kosten sind abhängig von den gebuchten Betreuungsstunden. Den monatlichen Betrag für Ihren individuellen Betreuungsbedarf erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Die Betreuungspauschale beinhaltet die Kosten für Windeln, Materialien oder Projekte im Rahmen von Kunst- und Kulturausflügen.

Die Kinderbetreuung Nachtigall erhält keine öffentlichen Zuschüsse seitens der kommunalen Träger. Die Beantragung von Betreuungsgeld ist nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 15. Juli 2015 nicht mehr möglich.

Über die steuerliche Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten haben wir Ihnen ein Informationsblatt erstellt.

Wo kommt das Essen für die Kinder her?

In beide Einrichtungen wird das Mittagessen täglich frisch gekocht. Wir achten auf eine gesunde und vollwertige vegetarische Ernährung. Saisonales Obst und Gemüse beziehen wir direkt von einem Bauern der Region.

Unser Brot erhalten wir wöchentlich frisch aus einer kleinen Backstube in der Umgebung.

Welche Mahlzeiten bieten Sie den Kindern an?

Unser Frühstückstisch ist tgl. bis ca. 9:45 Uhr gedeckt. Die Krippenkinder bekommen fertig zubereitete Häppchen, die Elementarkinder bedienen sich nach Wunsch mit Brot, Frischkäse, Käse, Marmelade, Müsli und Obst.

Um ca. 12:00 Uhr wird das frisch zubereitete Mittagessen serviert. Es wird rein vegetarisch gekocht.

Nachmittags gibt es um ca. 15 Uhr ebenfalls einen Snack mit belegten Broten und Obst der Saison.

Auf Wunsch der Eltern bereiten wir für die Kinder auch Abendbrot zu.

Was gibt es zu trinken?

In unseren Einrichtungen steht den ganzen Tag Wasser und ungesüßter Früchtetee bereit.

Wie werden wir dem Bewegungsdrang der Kinder gerecht?

Das beginnt im Krippenbereich mit der Schulung der Fein- und Grobmotorik in den Spielebenen und den Außengeländen. Dort wird geklettert, geturnt, gekrabbelt und gelaufen. Auf den täglichen Ausflügen zu den Spielplätzen und in die Parks wird gezielt darauf geachtet, dass sich alle Kinder ausreichend und mit Spaß bewegen.

Wann gehen die Kinder nach draußen?

Grundsätzlich sind alle Kinder täglich auf unseren hauseigenen Außengeländen aktiv, sofern es das Wetter zulässt. Die Elementarkinder der Richard-Wagner-Str. gehen zu drei festen Zeiten, die der Scheidtweilerstr. zu zwei festen Zeiten in der Woche in den Park zum Sport und immer wenn sich die Gelegenheit bietet auf die angrenzenden Spielplätze.

Welche Spielplätze stehen zur Verfügung?

Beide Einrichtungen verfügen über eigenen Außengelände mit Außenspielgeräten. Der Richard-Wagner-Str. steht im direkt angrenzenden Grüngürtel mehrere große Spielplätze sowie ein Wasserspielplatz zur Verfügung. Die Spielplätze des Stadtwaldes sind für die Einrichtung der Scheidtweilerstr. fußläufig erreichbar.

Was passiert sonst noch im Freien?

Im Rahmen von Projekten erforschen und erkunden die Kinder aktiv ihre Umwelt. Ausflüge in nahe gelegene Grünflächen dienen den Kindern die Pflanzenwelt zu erkunden und im Grünen zu spielen.

Wie sieht unser gezieltes Sportangebot aus?

Die Elementarkinder der Richard-Wagner-Str.gehen zu drei festen Zeiten, die der Scheidtweilerstr. zu zwei festen Zeiten in der Woche in den Park zum Sport. Die Kinder werden mit verschiedenen Ball- und Laufspielen vertraut gemacht und trainieren spielerisch ihre körperliche Koordination.

Findet der kreative Tanz in der pädagogischen Arbeit Berücksichtigung?

In Kooperation mit der Ballettschule „Position... 
danse“  werden die Kinder einmal wöchentlich an das pädagogisch-spielerisch-altersgerechte Tanzen herangeführt. 

Erhalten die Kinder eine spezielle kunstpädagogische Förderung?

Ja, neben den spontanen und projektbezogenen tgl. Bastel- und Malaktionen der pädagogischen Fachkräfte in den Gruppen, steht den Elementarkindern wöchentlich ein kunstpädagogisches Angebot zur Verfügung. Dabei stehen sinnliche Wahrnehmung und ästhetische Erfahrungen im Mittelpunkt und unterstützen eine kreative Weltentdeckung der Kinder.

Findet eine spezielle musische Förderung der Kinder statt?

Ja, einmal wöchentlich begleitet unsere Musikpädagogin die Kinder bei der Entdeckung von Tönen, klängen und Instrumenten.

Werden die Kinder an andere Sprachen herangeführt?

In beiden Einrichtungen werden die Kinder regelmäßig durch „Native Speaker“ in englischer Sprache betreut. Dies geschieht unter anderem durch Gesang und spielerisches Lernen anhand von Büchern oder in der alltäglichen Kommunikation.